Covid-Wintervorbereitungen

An oberster Stelle stehen auch in den kommenden Monaten die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter. Aus diesem Grunde wurde seitens der österreichischen Regierung ein "Paket für einen sicheren Wintertourismus" vorgestellt.

Details hierzu:

  • Konsumentation von Speisen und Getränken im Outdoor-Bereich nur im Sitzen erlaubt.
  • Für die Anstehbereiche bei Seilbahnen gilt der 1-Meter-Sicherheitsabstand sowie ein verpflichtender Mund-Nasen-Schutz bei Fahrten mit Sesselbahnen und Gondeln.
  • In Ski-Schulen wurde die Gruppen-Anzahl auf ein Max. von 10 Pers. pro Gruppe festgelegt.
  • Querschnittstestungen stehen nun auch für Skilehrer zu Verfügung.

Vorbereitungen und Maßnahmen speziell in der Tiroler Zugspitz Arena:

Anhand der Vorgaben der Bundesregierung bereitet sich die Region akribisch und bestmöglich auf den Winterstart vor. Alle gesetzlichen Maßnahmen werden umgesetzt, weitere Maßnahmen regelmäßig geprüft und implementiert.

Bereits fixiert, ab dem 18.12.2020:

  • Die Bergbahnen in Ehrwald, Lermoos und Biberwier fahren bereits ab 8 Uhr, in Berwang und Bichlbach ab 8.30 Uhr. Damit sollen die Anstehzeiten verringert werden.
  • Skischulen, Skiverleihe und Skidepots verlegen ebenfalls ihre Öffnungszeiten vor.
  • Die Gastronomiebetriebe in den Skigebieten bieten dazu angepasst frühere Mittagsessenszeiten ab 11 Uhr an.
  • Die Skibuslinie wird durch einen zusätzlich eingesetzten Bus erweitert.

Bei Fragen zum Winterurlaub oder zu unseren Stornoregelungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich per EMail an uns oder per Anruf an unsere Hotel-Rezeption.

Weitere Infos erhalten Sie gerne von uns
per EMail oder telefonisch.

Zimmer für Ihren Zugspitz-Urlaub
anfragen